Neues Testament "Jantzen"

Переводы: (скрыть)(показать)
LXX Darby GRBP NRT IBSNT UBY NIV Jub GRBN EN_KA NGB GNT_TR Tanah Th_Ef MDR UKH Bible_UA_Kulish Комментарий Далласской БС LOP ITL Barkly NA28 GURF GR_STR SCH2000NEU New Russian Translation VANI LB CAS PodStr BibCH UKDER UK_WBTC SLR PRBT KZB NT_HEB MLD TORA TR_Stephanus GBB NT_OdBel 22_Macartur_1Cor_Ef VL_78 UBT SLAV BHS_UTF8 JNT UKR KJV-Str LXX_BS BFW_FAH DONV FIN1938 EKKL_DYAK BB_WS NTJS EEB FR-BLS UNT KJV NTOB NCB McArturNT Makarij3 BibST FIN1776 NT-CSL RST Mc Artur NT BBS ElbFld RBSOT GTNT ACV INTL ITAL NA27 AEB BARC NZUZ שRCCV TORA - SOCH LOGIC VCT LXX_Rahlfs-Hanhart DRB TanahGurf KYB DallasComment GERM1951 Dallas Jantzen-NT BRUX LXX_AB LANT JNT2 NVT
Книги: (скрыть)(показать)
N. Mt. Mk. Lk. Joh. Apg. Röm. 1Kor. 2Kor. Gal. Eph. Phil. Kol. 1Thess. 2Thess. 1Tim. 2Tim. Tit. Phlm. Hebr. Jak. 1Petr. 2Petr. 1Joh. 2Joh. 3Joh. Jud. Offb.
Главы: (скрыть)(показать)
1 2 3 4

Neues Testament "Jantzen"

Philipper 1

1 Paulus und Timotheus, leibeigene Knechte Jesu Christi Allen Heiligen in Christus Jesus, die in Philippi sind, zusammen mit den Aufsehern und Dienern:

2 Gnade [sei] euch (zuteil) und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus.

3 Ich danke meinem Gott bei allem Gedenken an euch -

4 allezeit, in allem meinem Flehen für euch alle, und tue das Flehen mit Freude;

5 [ich danke ihm] wegen eurer Gemeinschaft für die gute Botschaft vom ersten Tage bis jetzt,

6 von eben diesem überzeugt, dass der, der unter euch ein gutes Werk anfing, es (ganz) zum Ziel führen wird bis zum Tage Jesu Christi,

7 so wie es recht für mich ist, dieser Gesinnung zu sein im Blick auf euch alle, weil ich euch im Herzen habe; in meinen Fesseln und auch [bei] der Verteidigung und Bekräftigung der guten Botschaft seid ihr alle Teilhabende zusammen mit mir an meiner Gnade;

8 denn Gott ist mein Zeuge, wie mich nach euch allen verlangt mit dem Herzen Jesu Christi.

9 Und um dieses bitte ich, dass eure Liebe noch mehr und mehr in Erkenntnis und allem Wahrnehmen reich werde,

10 [damit] ihr prüfen (und unterscheiden) mögt, was vorzuziehen sei, damit ihr für den Tag Christi durchleuchtet seid und fleckenlos, (unversehrt),

11 voll von Früchten der Gerechtigkeit, die durch Jesus Christus [erwachsen], zur Verherrlichung und zum Lobe Gottes.

12 Aber ich will euch in Kenntnis setzen, Brüder, dass es durch meine Umstände mehr zum Vorstoßen der guten Botschaft gekommen ist,

13 sodass meine Fesseln offenbar geworden sind [als Fesseln] in Christus, [und zwar] im ganzen Prätorium und bei den übrigen allen,

14 und die Mehrzahl der Brüder, da sie im Herrn Vertrauen haben (durch) meine Fesseln, es umso kühner wagt, das Wort ohne Furcht zu sagen.

15 Fürwahr, etliche verkünden den Christus auch aus Neid und Streit, aber etliche [tun es] auch aus guter Gesinnung.

16 Die einen verbreiten die Botschaft, den Christus, aus Streitsucht, nicht [aus] reinen [Beweggründen], meinen dabei, meinen Fesseln Bedrängnis hinzuzufügen,

17 die anderen aber aus Liebe, wissend, dass ich [hier] zur Verteidigung der guten Botschaft hingestellt bin.

18 Was denn? Gleichwohl wird in jeder Weise, sei es zum Vorwand oder in Wahrheit, Christus als Botschaft verbreitet! Und in diesem freue ich mich; ja, ich werde mich auch freuen;

19 denn ich weiß, dass dieses mir zum Heil ausgehen wird durch euer Flehen und die Handreichung des Geistes Jesu Christi

20 gemäß meiner sehnsüchtigen Erwartung und Hoffnung, dass ich in nichts werde beschämt werden, sondern in aller Freimütigkeit, wie [bisher] immer, so auch nun, Christus groß gemacht werden wird an meinem Leibe, es sei durch Leben oder durch Tod;

21 denn zu leben ist für mich Christus, und zu sterben Gewinn.

22 Wenn es aber im Fleisch zu leben [gilt], [bedeutet] dieses für mich Frucht des Wirkens. Und was ich vorziehen werde, weiß ich nicht,

23 denn ich werde von beidem bedrängt, habe (starke) Lust, abzuscheiden und bei Christus zu sein, was um vieles besser wäre,

24 aber weiter im Fleisch zu bleiben ist nötiger euretwegen.

25 Und da ich von diesem überzeugt bin, weiß ich, dass ich bleiben werde - und zugleich bei euch allen bleiben werde - zu eurem Fortschritt und (eurer) Freude des Glaubens,

26 damit euer Rühmen an mir in Christus Jesus reich sei durch mein Wiederkommen zu euch.

27 Allein: Führt den Lebenswandel (als Glieder eines Gemeinwesens) [in einer Weise, die] der guten Botschaft des Christus würdig ist, damit, ob ich komme und euch sehe oder abwesend bin, ich von euch höre, dass ihr fest steht in EINEM Geist, mit EINER Seele zusammen ringt (und kämpft) in dem Glauben an die gute Botschaft

28 und euch in nichts einschüchtern lasst von den Gegnern, was ihnen ein Anzeichen des Verderbens ist, euch aber des Heils, und dieses von Gott,

29 weil es euch (in Gnade) gegeben wurde - für Christus -, nicht nur das Glauben an ihn, sondern auch das Leiden für ihn,

30 wobei ihr dasselbe Ringen habt, derart wie ihr es in mir saht und nun hört, [dass es] in mir [ist].