Neues Testament "Jantzen"

Переводы: (скрыть)(показать)
LXX Darby GRBP NRT IBSNT UBY NIV Jub GRBN EN_KA NGB GNT_TR Tanah Th_Ef MDR UKH Bible_UA_Kulish Комментарий Далласской БС LOP ITL Barkly NA28 GURF GR_STR SCH2000NEU New Russian Translation VANI LB CAS PodStr BibCH UKDER UK_WBTC SLR PRBT KZB NT_HEB MLD TORA TR_Stephanus GBB NT_OdBel 22_Macartur_1Cor_Ef VL_78 UBT SLAV BHS_UTF8 JNT UKR KJV-Str LXX_BS BFW_FAH DONV FIN1938 EKKL_DYAK BB_WS NTJS EEB FR-BLS UNT KJV NTOB NCB McArturNT Makarij3 BibST FIN1776 NT-CSL RST Mc Artur NT BBS ElbFld RBSOT GTNT ACV INTL ITAL NA27 AEB BARC NZUZ שRCCV TORA - SOCH LOGIC VCT LXX_Rahlfs-Hanhart DRB TanahGurf KYB DallasComment GERM1951 Dallas Jantzen-NT BRUX LXX_AB LANT JNT2 NVT
Книги: (скрыть)(показать)
N. Mt. Mk. Lk. Joh. Apg. Röm. 1Kor. 2Kor. Gal. Eph. Phil. Kol. 1Thess. 2Thess. 1Tim. 2Tim. Tit. Phlm. Hebr. Jak. 1Petr. 2Petr. 1Joh. 2Joh. 3Joh. Jud. Offb.
Главы: (скрыть)(показать)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28

Neues Testament "Jantzen"

Matthäus 3

1 In jenen Tagen kommt Johannes, der Täufer, verkündet in der Wüste Judäas

2 und sagt: "Tut Buße, denn das Königreich der Himmel hat sich genaht!"

3 Dieser ist es nämlich, über den von Jesaja, dem Propheten, gesprochen wurde, als er sagte: "Stimme eines Rufenden in der Wüste: 'Bereitet den Weg des Herrn! Macht seine Pfade gerade!'" {Jes 40,3}

4 Er, Johannes, hatte seine Kleidung aus Kamelhaar und einen ledernen Gürtel um seine Lende. Seine Nahrung war Heuschrecken und wilder Honig.

5 Dann gingen (nach und nach) zu ihm hinaus Jerusalem und ganz Judäa und die ganze Umgegend des Jordans

6 und wurden, ihre Sünden bekennend, von ihm im Jordan getauft.

7 Als er aber viele der Pharisäer und Sadduzäer zu seiner Taufe kommen sah, sagte er zu ihnen: "Schlangenbrut! Wer unterwies euch, dem bevorstehenden Zorn zu entfliehen?

8 Bringt also Früchte, die der Buße würdig sind.

9 Und meint nicht, bei euch selbst sagen [zu können]: 'Wir haben Abraham zum Vater', denn ich sage euch: Gott kann dem Abraham aus diesen Steinen Kinder erwecken.

10 Auch ist schon die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt. Jeder Baum also, der nicht edle Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.

11 ICH taufe euch in Wasser, auf Buße [hin]. Aber er, der nach mir kommt, ist stärker als ich, dessen Schuhe [ihm] zu tragen ich nicht wert bin. Er wird euch taufen in dem Heiligen Geist und Feuer,

12 dessen Worfschaufel in seiner Hand ist, und er wird seine Tenne durchsäubern und seinen Weizen in die Scheune sammeln. Aber die Spreu wird er verbrennen mit unlöschbarem Feuer."

13 Dann kommt Jesus von Galiläa an den Jordan, hin zu Johannes, um von ihm getauft zu werden.

14 Aber Johannes wehrte ihm und sagte: "Ich habe nötig, von dir getauft zu werden, und du kommst zu mir?"

15 Aber Jesus antwortete und sagte zu ihm: "Lass es jetzt [so sein], denn so gebührt es sich für uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen." Dann lässt er es ihm zu.

16 Und als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser herauf. Und - siehe! - es wurden ihm die Himmel geöffnet, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube niederfahren und auf ihn kommen.

17 Und - siehe! - eine Stimme aus den Himmeln: Sie sagte: "Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen fand."