Neues Testament "Jantzen"

Переводы: (скрыть)(показать)
LXX Darby GRBP NRT IBSNT UBY NIV Jub GRBN EN_KA NGB GNT_TR Tanah Th_Ef MDR UKH Bible_UA_Kulish Комментарий Далласской БС LOP ITL Barkly NA28 GURF GR_STR SCH2000NEU New Russian Translation VANI LB CAS PodStr BibCH UKDER UK_WBTC SLR PRBT KZB NT_HEB MLD TORA TR_Stephanus GBB NT_OdBel 22_Macartur_1Cor_Ef VL_78 UBT SLAV BHS_UTF8 JNT UKR KJV-Str LXX_BS BFW_FAH DONV FIN1938 EKKL_DYAK BB_WS NTJS EEB FR-BLS UNT KJV NTOB NCB McArturNT Makarij3 BibST FIN1776 NT-CSL RST Mc Artur NT BBS ElbFld RBSOT GTNT ACV INTL ITAL NA27 AEB BARC NZUZ שRCCV TORA - SOCH LOGIC VCT LXX_Rahlfs-Hanhart DRB TanahGurf KYB DallasComment GERM1951 Dallas Jantzen-NT BRUX LXX_AB LANT JNT2 NVT
Книги: (скрыть)(показать)
N. Mt. Mk. Lk. Joh. Apg. Röm. 1Kor. 2Kor. Gal. Eph. Phil. Kol. 1Thess. 2Thess. 1Tim. 2Tim. Tit. Phlm. Hebr. Jak. 1Petr. 2Petr. 1Joh. 2Joh. 3Joh. Jud. Offb.
Главы: (скрыть)(показать)
1 2 3 4 5 6

Neues Testament "Jantzen"

Galater 1

1 Paulus, Apostel - nicht von Menschen her noch durch einen Menschen, sondern durch Jesus Christus und Gott, den Vater, der ihn von den Toten erweckte,

2 und alle Brüder, die mit mir zusammen sind Den Gemeinden Galatiens:

3 Gnade [sei] euch (zuteil) und Friede von Gott, dem Vater, und unserem Herrn, Jesus Christus,

4 dem, der sich selbst für unsere Sünden gab, auf dass er uns (für sich) herausnehme aus der gegenwärtigen bösen Weltzeit nach dem Willen unseres Gottes und Vaters,

5 dem die Herrlichkeit (gebührt) in (alle) Ewigkeit. Amen.

6 Mich wundert, dass ihr so schnell wegbewegt werdet von dem, der euch in [der] Gnade Christi rief, hin zu einem anderen "Evangelium",

7 welches nicht (noch) ein anderes ist; nur sind da etliche, die euch verwirren und das Evangelium Christi verkehren wollen.

8 Jedoch wenn auch wir oder ein Bote aus dem Himmel euch ein "Evangelium" sagen sollte, das verschieden wäre von dem Evangelium, das wir euch sagten, sei er verflucht.

9 Wie wir zuvor gesagt haben, sage ich auch jetzt wieder: Wenn jemand euch ein "Evangelium" sagt, das verschieden ist von dem, das ihr annahmt, sei er verflucht!

10 Hole ich mir denn jetzt die Zustimmung der Menschen oder Gottes? - oder suche ich, Menschen zu gefallen? - denn wenn ich noch Menschen gefiele, wäre ich nicht Christi leibeigener Knecht.

11 Ich setze euch aber in Kenntnis, Brüder: Das Evangelium, das von mir als gute Botschaft gesagt wurde, es ist nicht nach Menschen,

12 denn ich empfing es nicht von einem Menschen, noch wurde ich gelehrt, sondern durch Offenbarung Jesu Christi [empfing ich es];

13 denn ihr hörtet von meiner einstigen Lebensweise im Judentum, dass ich die Gemeinde Gottes über die Maßen verfolgte und zerschlug

14 und im Judentum Fortschritte machte über viele Altersgenossen in meinem Geschlecht hinaus, und ich war im Übermaß ein Eiferer für die Überlieferungen meiner Väter.

15 Aber als es Gott, der mich von Mutterschoß an absonderte und mich durch seine Gnade rief, für gut hielt,

16 seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich ihn als gute Botschaft unter denen, die von den Völkern sind, [ver]künde, beriet ich mich nicht sogleich mit Fleisch und Blut,

17 noch ging ich hinauf nach Jerusalem, hin zu denen, die vor mir Apostel waren, sondern ich ging weg nach Arabien und kehrte wieder nach Damaskus zurück.

18 Nach dem, nach drei Jahren, ging ich hinauf nach Jerusalem, um mit Petrus Bekanntschaft zu machen, und ich blieb fünfzehn Tage bei ihm.

19 Aber andere der Apostel sah ich nicht - außer Jakobus, den Bruder des Herrn.

20 Was ich euch schreibe - siehe! - vor Gott [sage ich es]: Ich lüge nicht!

21 Nach dem kam ich in die Gegenden von Syrien und Kilikien.

22 Ich war aber den Gemeinden Judäas, die in Christus sind, dem Gesicht nach unbekannt.

23 Sie hörten nur: "Der, der uns einstmals verfolgte, sagt nun die gute Botschaft, den Glauben, den er einst zerschlug."

24 Und sie verherrlichten Gott an mir.