Neues Testament "Jantzen"

Переводы: (скрыть)(показать)
LXX Darby GRBP NRT IBSNT UBY NIV Jub GRBN EN_KA NGB GNT_TR Tanah Th_Ef MDR UKH Bible_UA_Kulish Комментарий Далласской БС LOP ITL Barkly NA28 GURF GR_STR SCH2000NEU New Russian Translation VANI LB CAS PodStr BibCH UKDER UK_WBTC SLR PRBT KZB NT_HEB MLD TORA TR_Stephanus GBB NT_OdBel 22_Macartur_1Cor_Ef VL_78 UBT SLAV BHS_UTF8 JNT UKR KJV-Str LXX_BS BFW_FAH DONV FIN1938 EKKL_DYAK BB_WS NTJS EEB FR-BLS UNT KJV NTOB NCB McArturNT Makarij3 BibST FIN1776 NT-CSL RST Mc Artur NT BBS ElbFld RBSOT GTNT ACV INTL ITAL NA27 AEB BARC NZUZ שRCCV TORA - SOCH LOGIC VCT LXX_Rahlfs-Hanhart DRB TanahGurf KYB DallasComment GERM1951 Dallas Jantzen-NT BRUX LXX_AB LANT JNT2 NVT
Книги: (скрыть)(показать)
N. Mt. Mk. Lk. Joh. Apg. Röm. 1Kor. 2Kor. Gal. Eph. Phil. Kol. 1Thess. 2Thess. 1Tim. 2Tim. Tit. Phlm. Hebr. Jak. 1Petr. 2Petr. 1Joh. 2Joh. 3Joh. Jud. Offb.
Главы: (скрыть)(показать)
1 2 3 4 5 6

Neues Testament "Jantzen"

Epheser 1

1 Paulus, Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes Den Heiligen, die in Ephesus sind, und Treuen in Christus Jesus:

2 Gnade [sei] euch (zuteil) und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus.

3 Gelobt sei der Gott und Vater unseres Herrn, Jesu Christi, der uns durch Christus mit jedem geistlichen Segen in den himmlischen (Bereichen) segnete,

4 entsprechend dem, dass er uns vor Gründung der Welt in ihm (sich) erwählte, dass wir seien heilig und tadellos vor ihm in Liebe;

5 er bestimmte uns (nämlich) im Voraus für sich zur Sohnesstellung durch Jesus Christus nach dem Wohlgefallen seines Willens

6 zum Lobe der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadete in dem Geliebten,

7 in dem wir durch sein Blut die Erlösung haben, die Vergebung der Übertretungen, nach dem Reichtum seiner Gnade,

8 die er zu uns überfließen ließ in aller Weisheit und Klugheit;

9 er setzte uns (nämlich) in Kenntnis über das Geheimnis seines Willens nach seinem Wohlgefallen, das er (sich) bei sich selbst vornahm -

10 im Hinblick auf die Verwaltung der Fülle der Zeiten, (um) in Christus alles (für sich) wieder unter ein Haupt zu fassen, sowohl das in den Himmeln als auch das auf der Erde - in ihm,

11 in dem wir auch zu einem Erbe kamen, die wir im Voraus bestimmt waren nach dem Vorsatz dessen, der alles nach seinem Willensentschluss wirkt,

12 um zum Lobe seiner Herrlichkeit zu sein, die wir im Voraus in dem Christus gehofft haben,

13 in dem auch IHR, die ihr gehört hattet das Wort der Wahrheit, die gute Botschaft eurer Rettung, in dem ihr, die ihr auch geglaubt hattet, versiegelt wurdet mit dem Heiligen Geist der Verheißung,

14 der das Angeld unseres Erbes ist zur Erlösung des erworbenen Eigentums, zum Lobe seiner Herrlichkeit.

15 Deswegen, nachdem ich von dem Glauben unter euch im Herrn Jesus und der Liebe zu allen Heiligen hörte,

16 lasse ich auch nicht ab, für euch zu danken und euer bei meinen Gebeten zu gedenken,

17 damit der Gott unseres Herrn, Jesu Christi, der Vater der Herrlichkeit, euch Geist [der] Weisheit und [der] Offenbarung gebe in Erkenntnis seiner (selbst),

18 wobei die Augen eures Denkens erleuchtet seien, um zu wissen, welches die Hoffnung seines Rufes und welches der Reichtum der Herrlichkeit seines Erbes in den Heiligen

19 und welches die überschwängliche Größe seiner Kraft für uns, die Glaubenden, ist, nach der Wirkung der Macht seiner Stärke,

20 die er in dem Christus wirkte; den weckte er (nämlich) von den Toten, und er setzte ihn zu seiner Rechten in den himmlischen (Bereichen)

21 über alles Erstrangige und [alle] Autorität und Kraft und Herrschaft hinaus und jeden Namen, der genannt wird, nicht allein in dieser Weltzeit, sondern auch in der künftigen,

22 und er unterordnete alles unter seine Füße; und er gab ihn, Haupt über alles, der Gemeinde,

23 welche sein Leib ist, die Fülle dessen, der alles in allen füllt;